Wochenendbeziehung und der Konflikt schwelt...

Bildschirmfoto 2017-11-05 um 18.37.42
...dafür gibt es die Möglichkeit eine OnlineMediation durchzuführen.

Ich biete diese Möglichkeit schon sehr lange an und kann von daher auf eine fundierte Erfahrung zurück greifen.

Gerade, wenn die Lebensumstände, wie z. B. , dass einer der Beziehungspartner häufig beruflich unterwegs ist oder man in verschiednen Städten lebt und sich nur am Wochenende sehen kann (und da will man gemeinsam etwas Schönes erleben und nicht streiten), besteht die Gefahr, dass Konflikte "unter den Teppich gekehrt" werden. Dort schwelen sie dann so lange vor sich hin, bis sie stinken, das heißt, dass man sie nicht mehr ignorieren kann. Dann jedoch kann ein Konflikt sich schon sehr ins Gemüt eingenistet haben, dass man nicht mehr an eine friedliche oder gar einvernehmliche Lösung glaubt.

Aus dieser Spirale kommt man meist nur sehr schwer heraus.

Daher ist es gut, sich auch und gerade bei einer Fernbeziehung um eine zeitnahe Konfliktlösung zu bemühen.
Je schneller ein Konflikt angesprochen wird, je leichter lässt er sich lösen. Vor allem frisst er dann nicht Energie, die für andere Zwecke im Leben gebraucht wird.

Ob für Sie eine OnlineMediation eine richtige Wahl ist, und was Sie dafür benötigen, können Sie gerne hier [
>>] nachlesen.

Oder Sie rufen mich an unter
+49 (0)30 78 70 41 52 oder +49(0)171 8 41 80 26

Zurück zu "Aktuelles"...