CoronaZeiten: Wenn alle zu hause sind...

...kann es eher und häufiger zu Konflikten kommen als im normalen Alltag.

Fair streiten-
Es macht sich unter Umständen das bekannte "Weihnachtssyndrom" bemerkbar. Sie kennen das?
Die Familie trifft sich alljährlich an Weihnachten und nicht selten endet das im Chaos, weil nicht alle Beteiligten freiwillig dabei sind (sondern weil die Eltern das erwarten), weil die einzelnen Alltagsleben so unterschiedlich verlaufen, dass es nicht immer zusammenpasst.



Weiter lesen ...

Weshalb scheuen wir uns, Konflikte wahrzunehmen?

Konflikte gibt es überall wo Menschen zusammen arbeiten, leben, Sport treiben oder sonst was zusammen machen.

Ein Zusammenleben von Menschen ohne Konflikte, ist nicht denkbar.

Es ist also nicht die Frage, "Wie können wir Konflikte vermeiden?", die Frage muss lauten:

"Wie gehen wir mit Konflikten um?"

599666_web_R_B_by_Katharina Wieland Müller_pixelio.de

Und da sind wir auch schon fast beim Kern dieses Blogposts.
Darüber will ich schreiben, ich will darstellen, was Konflikte sind, dass sie nicht vermeidbar sind und dass es Wege gibt Konflikte als Bereicherung statt Belästigung zu erfahren. Denn häufig fühlen wir uns durch einen Konflikt belästigt.
Ein Konflikt stört unsere Ruhe, er regt uns auf, er macht uns ärgerlich und wütend, er stört unser Bedürfnis nach Harmonie und Ausgeglichenheit, er macht uns hilflos, er lähmt uns, er frisst unsere Energie, er raubt uns die Freude, er lässt uns nicht schlafen, er laugt uns aus...

So werden Konflikte häufig erlebt und deshalb mögen wir Konflikte nicht, aber sie kreuzen ständig unseren Weg, sind nicht immer klar erkennbar, sie lauern uns auf, sie stehen uns plötzlich im Weg, sie trennen uns von einem oder mehreren Menschen und dann beginnt der Kreislaus (s. o.) wieder von vorn...

Dass Konflikte unsere Kreativität fördern könnten, dass sie uns ein Stück Lebensweisheit bringen könnten, dass sie unser Selbstbewusstsein steigern könnten, dass sie unser Menschenbild positiv beeinflussen könnten, dass sie ..

...auf diese Idee kommen wir selten oder gar nicht.

Konflikt du bist lästig, verp... dich! Und der oder die Menschen, d für den Konflikt verantwortlich sind sollen sich gleich mit ihm verp..... .Dann hab ich wieder meine Ruhe und kann meinen Alltag leben.

Denn eins ist auch klar bei einem Konflikt, es sind
immer die anderen, die ihn einschleppen, die nichts dagegen tun, die mich ärgern wollen,...

Die Hölle, das sind immer die anderen.
(J.P. Sartre)



Und jetzt wird's erstmal interessant...


Bild: Katharina Wieland Müller_pixelio.de